Polish (Poland)Deutsch (DE-CH-AT)

Zahlungsüberwachung

Um den Einzug notleidender Forderungen durch Inkassomaßnahmen möglichst zu vermeiden, bieten wir auch die laufende Zahlungsüberwachung Ihrer Außenstände bei polnischen Schuldnern an. Dadurch kann das Risiko von Forderungsverlusten erheblich vermindert werden.

Uns ist klar, wie empfindlich das Verhältnis zu Ihrem Geschäftspartner ist. Wir stimmen daher den Maßnahmenkatalog im Rahmen der Zahlungsüberwachung im Einzelnen mit Ihnen ab und werden gegenüber Ihrem Kunden nur tätig, wenn Sie uns hierzu auffordern. Über jede einzelne Maßnahme werden Sie vorab von uns unterrichtet.

Zu den Maßnahmen der Zahlungsüberwachung können gehören:

  • eine telefonische Erinnerung Ihres Kunden bei abgelaufenen Zahlungsfristen,
  • eine Befragung Ihres Kunden, um die Gründe für den Zahlungsverzug zu erfahren,
  • eine intensive telefonische Kontaktaufnahme zu Ihrem Kunden bei weiterem Zahlungsverzug,
  • schriftliche Zahlungsaufforderungen und Mahnungen,
  • die Androhung gerichtlicher Schritte und weiterer Konsequenzen im Falle einer beharrlichen Zahlungsverweigerung.

Sollten diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, bieten wir ihnen den Forderungseinzug zu unseren günstigen Konditionen an. Diese führen wir stets nur aufgrund eines ausdrücklichen Auftrages aus.